DMN_logo.png

DÜRFEN WIR VORSTELLEN?

Glücklicher Geschäftsmann

Was treibst du hier?
Noch größer denken, noch mehr träumen. Und daran erinnern, jeden scheinbar noch so kleinen Erfolg zu feiern.

Wie bist du hier gelandet?
Ich wollte schon immer wissen, wie es sich anfühlt, irgendwo hinzukommen, wo ich niemand kenne, wo mich keiner kennt, und niemand weiß, was wir hier vorhaben.

Du darfst Dir ein Projekt aussuchen: Welches ist das?
Aufgelassene Kirchen und Klöster in Zentren der Bewusstseinsentwicklung und moderner Spiritualität zu verwandeln für Menschen, die auf Herausforderungen zugehen, den Menschen zuhören und mit ihnen handeln.


Wenn DenkMalNeo ein Film wäre: Welcher?
Die fabelhafte Welt der Amélie. Tag für Tag die Überraschung was großartiger ist: Die eigene Phantasie oder die Realität.

SOL

Glücklicher Geschäftsmann

Wir sind auf der Suche nach:
 

  • Baukaufleuten

  • Bauphysiker:innen

  • Bauhistoriker:innen

  • Bauingenieur:innen

  • Architekt:innen
     

mit Leidenschaft für historische Bausubstanz.

 

Sende Deine vollständige Bewerbung an office@denkmalneo.at.

 

Wir freuen uns auf Deine Nachricht!

Glücklicher Geschäftsmann

Was treibst du hier, Helga?
Noch größer denken, noch mehr träumen. Und daran erinnern, jeden scheinbar noch so kleinen Erfolg zu feiern.

Wie bist du hier gelandet?
Ich wollte schon immer wissen, wie es sich anfühlt, irgendwo hinzukommen, wo ich niemand kenne, wo mich keiner kennt, und niemand weiß, was wir hier vorhaben.

Du darfst Dir ein Projekt aussuchen: Welches ist das?
Aufgelassene Kirchen und Klöster in Zentren der Bewusstseinsentwicklung und moderner Spiritualität zu verwandeln für Menschen, die auf Herausforderungen zugehen, den Menschen zuhören und mit ihnen handeln.


Wenn DenkMalNeo ein Film wäre: Welcher?
Die fabelhafte Welt der Amélie. Tag für Tag die Überraschung was großartiger ist: Die eigene Phantasie oder die Realität.

BAUINGENIEURIN

HELGA

Glücklicher Geschäftsmann

Was treibst du hier, Nina?
Zeitreise. Ich bin die mit den Büchern und wenn ich mich einem Bauwerk näher, dann sorge ich dafür, dass wir uns alle erstmal so richtig gut kennenlernen. Wenn ich mich einer Substanz von ihrer Geschichte her genähert habe, dann kann ich auch besser für den Weiterbestand sorgen.

Wie bist du hier gelandet?
Freiberufliche Tätigkeit in der Bauforschung und das digitale Aufräumen von Museumsbeständen führten mich an viele geschichtsträchtige Orte, jedoch musste ich diese immer dann verlassen, wenn die Zukunft im Mittelpunkt stand. So hat ein kurzer Zeitungsartikel über die Gründung von DenkMalNeo dazu geführt, dass ich mich kurzerhand initiativ angeboten habe.

Wunschobjekt?
Der niederösterreichisch burgenländische Streckhof. Ein sich im Verschwinden befindlicher Bautypus, in seinem Kern das vielleicht kleinstmögliche Haus innerhalb eines Siedlungsverbandes mit Stube, Küche, Kammer … mehr braucht es nicht.

BAUHISTORIKERIN

NINA

Glücklicher Geschäftsmann

Was treibst du hier, Julia?

Ich sehe mich als Wegbegleiterin, sowohl für den Bauherrn als auch für die Immobilie in Not. Dabei verfolge ich das Ziel mein Wissen und meine Energie in Herzensprojekte zu stecken, um verstaubte Gebäude wieder zum Strahlen zu bringen.

 

Wie bist du hierher gekommen:

Nach einem Zitat von Antonio Machado,“ Wege entstehen dadurch, dass man sie geht“, war ich auf der Suche nach neuen Herausforderungen, um einen nachhaltigen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten.

 

Wenn du ein Projekt deiner Wünsche sanieren könntest, welches wäre es?

Natürlich würde ich gerne geschichtlich wertvolle Gebäude bearbeiten, aber auch kleine Bauernhäuser finde ich sehr charmant. Es lässt sich aus allem etwas Großartiges machen, daher spielt die Immobilie für mich nicht so eine große Rolle. Am liebsten wär mir ein Projekt, das kaum realisierbar erscheint und das durch die Sanierung einen gravierenden Mehrwert erhält.

ARCHITEKTIN

JULIA

Glücklicher Geschäftsmann

Was treibst du hier, Theresa?

Ausgehend vom Bestand visualisiere ich unsere Ideen zu den Objekten. Ich helfe dabei aus einem nicht mehr funktionierenden Denkmal ein lebendiges Gebäude werden zu lassen.

Wie bist du hier gelandet?

Ein bisschen Zufall, mein Architekturstudium an der Bauhaus-Universität in Weimar, ein Studierendenworkshop in Oberschwaben und die Begeisterung für Gebäude mit Geschichte haben mich zu Denkmalneo geführt.

 

Wunschobjekt?

Ein konkretes Wunschobjekt habe ich keines. Am spannendsten finde ich regionale Baukultur mit ihren unzähligen Besonderheiten. Gerade die oft einfachen Bauten stecken voller Leben und Details, die nicht in Vergessenheit geraten sollten.

ARCHITEKTIN

THERESA

Das Wiener Team bildet das Herzstück von DenkMalNeo.


Wenn Du mehr über uns erfahren möchtest, dann fahre mit dem Mauszeiger über unsere Bilder. 

Glücklicher Geschäftsmann

UNSER
WIENER
TEAM

Denkmalneo JR GmbH

Gertrude-Fröhlich-Sandner-Straße 13a

A-1100 Wien

+43 1 715 0030 3500
office@denkmalneo.at

 denkmalneo.at 

ein Joint Venture aus